Google Chrome

Google Chrome 56.0.2924.79

Der flotte Browser aus dem Hause Google

Google Chrome ist der Web-Browser von Google. Mit der Version kann man einfach, bequem und vor allem schnell Web-Anwendungen und Spiele öffnen. Der kostenlose Browser ist die wichtigste Alternative zu Firefox und dem Internet Explorer. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • tausende von Erweiterungen und Themes
  • außergewöhnliche Leistung
  • Inkognito-Modus
  • integrierter Übersetzer und PDF-Reader
  • Datensynchronisierung
  • Umgang mit der Privatsphäre

Nachteile

  • Erweiterungen meist nur auf Englisch verfügbar
  • Synchronisierungsoptionen setzen Google-Konto voraus
  • manchmal werden die Passwörter nicht importiert
  • nur 10 % der Malware wird blockiert

Unverzichtbar
10

Google Chrome ist der Web-Browser von Google. Mit der Version kann man einfach, bequem und vor allem schnell Web-Anwendungen und Spiele öffnen. Der kostenlose Browser ist die wichtigste Alternative zu Firefox und dem Internet Explorer.

Mehr als nur ein Browser

Chrome ist ein schneller Browser, mit dem man auf jede beliebige Webseite surfen kann. Dabei unterstützt Chrome alle gängigen Technologien und Standards wie HTML 5 oder Flash. Außerdem führt der Browser auch komplizierte Web-Anwendungen wie Angry Birds oder Chrome Remote Desktop.

Privates und synchronisiertes Surfen
Bei der Verbindung mit einem Google-Konto ist Chrome in der Lage, Navigationsdaten und Lesezeichen zwischen mehreren Rechnern und Geräten zu synchronisieren. Das ist insbesondere für die Nutzer von Chrome für Android oder iOS sehr bequem. Im Inkognito-Modus speichert Chrome keine Daten wie Cookies oder Bilder auf der Festplatte und ist vor allem für Freunde der Privatsphäre interessant.

Vollständige Anpassung Chrome bietet Unterstützung für mehrere User, mit der verschiedene Personen Chrome an einem Computer nutzen können. Damit bleiben die persönlichen Einstellungen für jeden verfügbar.

Google Chrome kann man schließlich mit Hilfe von Erweiterungen und Themes auch individuell anpassen und verbessern. Davon gibt es Tausende, es ist also für alle Geschmäcker und Bedürfnisse etwas dabei. Die Themes kann man außerdem ganz einfach selbst schaffen.

Revolutionäre Benutzerfreundlichkeit

Google Chrome lässt sich einfach bedienen. Über die Adressleiste kann man sowohl Webadressen aufrufen als auch in Google suchen. Sobald man Wörter eingibt, macht Google Chrome dann Vorschläge aus dem eigenen Surfverlauf, den Lieblingsseiten oder installierten Web-Anwendungen. Eine andere praktische Funktion ist die Anfangsseite, von der man ganz schnell zu den meistbesuchten Seiten, den Lieblings-Webanwendungen oder zuletzt geschlossenen Reitern gelangt.

Die Einstellungsoptionen von Google Chrome sind schließlich auf einer einzigen Seite zusammengefasst, auf der man bequem alle möglichen Modifizierungen vornehmen kann. Um einiges komfortabler also als die klassischen Fenster voller Reiter, die man von Firefox und Internet Explorer kennt.

Auch das Löschen aller Surfdaten ist äußerst simpel. In den Einstellungen einfach Einstellungen und das Bedienfeld Erweiterte Einstellungen anzeigen auswählen. Dort auf den Button Browserdaten löschen klicken und den gewünschten Zeitraum sowie Datentyp festlegen. Den Inkognito-Modus aktiviert man per Tastendruck auf STRG+Shift+N.

Außergewöhnliche Leistung und Kompatibilität

In Bezug auf die Geschwindigkeit lässt Google Chrome keine Wünsche offen. Außerdem unterstützt der Browser alle Web-Standards wie HTML5 und Flash. PDF-Dateien werden mit dem eigenen Viewer geladen.

Besondere Sorgfalt in puncto Sicherheit

Beim Surfen ist die Sicherheit das A und O: Google Chrome filtert Seiten mit Viren aus, damit der Nutzer diese nicht öffnet. Außerdem lädt er jeden Reiter getrennt, sodass man, sollte lediglich eine Seite nicht mehr stabil sein, nicht gleich den ganzen Browser schließen muss.

Fazit: Zum heutigen Zeitpunkt der beste Browser

Mehr und mehr Menschen nutzen Google Chrome als Standardbrowser. Sein attraktives Design, die hohe Geschwindigkeit und die individuelle Anpassbarkeit machen ihn zu einem würdigen Anwärter auf die Marktführung. Die besten Alternativen? Opera und Firefox können es mit Chorme aufnehmen.

Änderungen

  • Chrome zeigt lärmverursachenden Tab an
  • Inkognito-Modus mit besserer Malware-Warnung
  • Chrome für Windows 8 mit neuer Oberfläche
  • Für Beta-Version: Überwachtes Surfen für Familien
  • Spracherkennung für Web Apps
  • Benachrichtigungs-Funktion für Google-Dienste
Google Chrome

Download

Google Chrome 56.0.2924.79

Nutzer-Kommentare zu Google Chrome

  • dingogogo

    von dingogogo

    "GOOGLE CHROME IST UNÜBERSICHTLICH UND IST NICHTS FÜR ÄLTERE"

    GOOGLE CHROME ist zwar eine Neuentwicklung, ist aber nicht praktisch für ältere Leute. Es fehlt die MENUELEISTE, das ist... Mehr.

    Getestet am 9. Mai 2017

  • Karin Sreen

    von Karin Sreen

    "Übersichtlich und schnell, klare Oberfläche"

    Einfach schnell, Die Optik spricht mich gut an; die Web-Suche ist rasend schnell. Mehr.

    Getestet am 17. April 2016

  • GermanyTester

    von GermanyTester

    ""Google Chrome - Bester Browser""

    Google Chrome ist ein perfekter Browser aus dem Hause Google. Trotz geringen Abstürzen finde ich arbeitet er sehr schne... Mehr.

    Getestet am 14. März 2015

  • d.taubensee95

    von d.taubensee95

    "der chrome browser ist perfekt und gut "

    der browser ist gut und schick. er lässt sich gut bedienen. alles ist übersichtlich. Mehr.

    Getestet am 29. August 2014

  • keenan.campregher

    von keenan.campregher

    "Werbeseiten nerven mich höllisch!!!!"

    Eigentlich ist der Browser ja ganz gut aber mich nerven diese ganzen Werbeseiten die die ganze Zeit auftauchen!!! Bitte ... Mehr.

    Getestet am 10. Mai 2014

  • Kikatzu

    von Kikatzu

    "Mein Lieblingsbrowser"

    Google Chrome ist meiner Meinung bester und der benutzerfreundlichste Browser den es gibt. Er bietet alles was man von e... Mehr.

    Getestet am 14. Mai 2011